Latin America Farm 2.jpg

Veröffentlicht am 9. Juni 2020

Hypor bleibt mit seinen Kunden in Lateinamerika in Kontakt

Der persönliche Kontakt mit unseren Kunden in Lateinamerika ist aufgrund der Absage von Konferenzen in der Schweinefleischindustrie im Rahmen von COVID-19 zum Erliegen gekommen. Glücklicherweise sorgt ein Programm namens „Tu Tecnico en Casa“ dafür, dass Hypor dank innovativer Lösungen weiterhin mit seinen Kunden in Kontakt bleiben kann.

Zusammen mit der wirtschaftlichen und technischen Unterstützung durch unseren Partner in Kolumbien konnte Hypor bisher 10 private Webinare organisieren, die Kunden in ganz Lateinamerika erreicht haben.

Es wurden zudem verschiedene Sprecher eingeladen, wie Mario Garro aus Costa Rica, der über seine Exporterfahrungen innerhalb Asiens sprach. Er ist für das einzige mittelamerikanische Unternehmen tätig, das nach China exportiert. Camilo Gonzalez, ein Ernährungsberater von Italcol, arbeitete mit dem Hypor-Team zusammen, um relevante Ernährungs- und Managementdaten aus verschiedenen Ländern zusammenzustellen. In schwierigen Zeiten wie diesen ist das ein wichtiger Schritt zur Aufrechterhaltung der Wirtschaftlichkeit.

Dank dieser Webinare konnten unsere Teams erfolgreich mit unseren Kunden in ganz Lateinamerika im Gespräch bleiben und gleichzeitig wertvolle Einblicke in die Branche liefern. Mit innovativer Technologie sind wir auch weiterhin in der Lage, unsere Kunden zu unterstützen und können somit gemeinsam mehr erreichen.

Latin America Webinars.jpg

Ähnliche Artikel

Großes Potenzial auf dem US-amerikanischen Markt

Wer die Zutaten drittgrößtes Land der Welt, dynamische Schweinefleischindustrie und Appetit auf Wachstum mischt, erhält ein echtes Erfolgsrezept. Für Genetikunternehmen, die keine Angst vor Herausfor…

Eine App für präzisere Zuchtentscheidungen

Heutzutage gibt es für beinahe alles eine App. Und für Schweinefleischproduzenten ist eine App, die Zuchtentscheidungen erleichtert, von unschätzbarem Wert. Vor diesem Hintergrund nutzt die Schweine-…

Lateinamerikanische Märkte für Schweinefleisch heizen sich auf

In einem Teil der Welt, der für seine heißen Temperaturen bekannt ist, ist es nur allzu passend, dass die Möglichkeiten für Schweinegenetikunternehmen in bestimmten Teilen Lateinamerikas zu brodeln b…