Mexico_Chihuahua_farm_Hypor.png

Veröffentlicht am 26. Oktober 2021

Neuer Vermehrungs-Nukleusbetrieb unterstützt Investitionen in Mexiko

Lateinamerika ist einer der wichtigsten Entwicklungsbereiche für Hendrix Genetics. Die mexikanische Schweineproduktion soll dank der gestiegenen Verbrauchernachfrage und neuer Exportmöglichkeiten sogar wachsen. Um dieser zunehmenden Nachfrage gerecht zu werden und diese chancenreiche Region weiter zu entwickeln, hat Hendrix Genetics einen Vermehrungs-Nukleusbetrieb in Mexiko eröffnet.

Früher wurden die Zuchttiere von unseren nordamerikanischen Nukleusbetrieben nach Mexiko geliefert. Mit der Eröffnung eines Nukleus-Vermehrungsbetriebs in Mexiko können sich die Kunden auf die genetische Versorgung verlassen, ohne Probleme beim grenzüberschreitenden Transport zu riskieren. Der neue Nukleus-Vermehrungsbetrieb bringt auch Vorteile aus Tierschutzsicht mit sich, da zusätzlicher Stress für die Tiere durch lange Transporte entfällt. Durch den Wegfall von Transportmitteln werden auch erhebliche Ressourcen eingespart, was die Nachhaltigkeitsbilanz verbessert.

Dieser neue Betrieb in Chihuahua, Mexiko, wird reinrassige Linien und Großgroßelternbestände für die Produktion von Großeltern- und Elterntieren für unsere Kunden einstallen. Die Ställe werden 1.200 l GGP-Sauen umfassen. Der Standort Chihuahua wurde aufgrund seiner abgelegenen Lage und hohen Biosicherheit ausgewählt. Der Betrieb selbst wurde mit strengen Hygienezonen ausgestattet, um die Gesundheit der Tiere zu schützen. Die ersten Tiere wurden im Juli eingestallt und wir gehen davon aus, dass wir im Juli 2022 mit der Belieferung der Kunden beginnen werden.

Mexico farm_Google earth.jpg


Diese moderne Einrichtung wurde in Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Vertriebspartner, der NS Group, gegründet. Sie ist seit 2010 der strategische Partner von Hypor-Genetik in Mexiko. Diese Partnerschaft hat für unsere Kunden große Vorteile, da sie qualitativ hochwertige Genetik von Hypor beziehen und mit der NS Group für den Bau von landwirtschaftlichen Betrieben und die Lieferung von Ausrüstung zusammenarbeiten können.

Ein weiterer einzigartiger Aspekt dieses Projekts war die Einführung eines „Hypor Academy“-Programms, das über diese Einrichtung erfolgen soll. Wir wollen technische Servicemitarbeiter aus ganz Mexiko hier zu Schulungen einladen. Sie erhalten damit die Chance, die neuesten Managementfähigkeiten praxisnah zu erlernen. Vor allem in Lateinamerika, wo die Schweineproduktion wächst und immer moderner wird, besteht ein hoher Bedarf an qualifiziertem Personal in der Tierhaltung. Das Hypor-Ausbildungsprogramm bietet den Menschen eine einzigartige Gelegenheit, ihre Fähigkeiten zu erweitern und ihr Karrierepotenzial zu entwickeln. Wir suchen derzeit Sponsoren und Partner zur Entwicklung dieses Trainingsprogramms.

Wir freuen uns, die mexikanische Schweinefleischindustrie mit qualitativ hochwertiger Genetik, modernsten Anlagen und außergewöhnlichem technischen Service unterstützen zu können.

Ähnliche Artikel

, by
Die Hypor Libra verdeutlicht die Wichtigkeit der Reproduktionsleistung

„Wie viele Ferkel setzen Ihre Sauen pro Jahr ab?“ Dies ist eine häufige Frage zur Bestimmung der Produktivität eines Sauenbetriebs. Doch der wichtige Parameter zur Ermittlung der Reproduktionsleistun…

, by
Technischer Service auf Abruf

Anfang dieses Jahres hat Hypor, die Handelsmarke für Schweinegenetik von Hendrix Genetics, eine exklusive technische Service-App für deren Kunden auf den Markt gebracht: Swine Support von Hendrix Gen…

, by
Hypor Libra: Für ein reibungsloses Abferkeln und Absetzen der Würfe von heute und morgen

Die Produktivität eines Sauenbetriebs hängt nicht von einem einzelnen Parameter, sondern von der Kombination vieler Parameter ab. Hypor, die Handelsmarke für Schweinegenetik von Hendrix Genetics, ste…