Haven testimonial photo, cropped (1).jpg

Veröffentlicht am 22. Juli 2020

Haven-Kolonie schafft eine reibungslose Umstellung

Die Haven-Kolonie arbeitet seit über 10 Jahren mit Hypor zusammen und belegt per Natursprung. 2018 baute die Kolonie einen neuen Trockenstall für Sauen und Jungsauen. Ihr vorhandener Stall musste modernisiert werden, und aufgrund der bevorstehenden Rechtsvorschriften zur offenen Haltung in Kanada traf die Kolonie die proaktive Entscheidung, ihr Konzept zu ändern. Bei jeder neuen Einrichtung oder Strategie stellt sich immer die Frage, wie die Dinge laufen werden. Terry Mandel war von den Ergebnissen angenehm überrascht.

Die Haven-Kolonie arbeitet seit über 10 Jahren mit Hypor zusammen und belegt per Natursprung. 2018 baute die Kolonie einen neuen Trockenstall für Sauen und Jungsauen. Ihr vorhandener Stall musste modernisiert werden, und aufgrund der bevorstehenden Rechtsvorschriften zur offenen Haltung in Kanada traf die Kolonie die proaktive Entscheidung, ihr Konzept zu ändern. Bei jeder neuen Einrichtung oder Strategie stellt sich immer die Frage, wie die Dinge laufen werden. Terry war von den Ergebnissen angenehm überrascht.

Die Hypor Libra* hat die Umstellung auf Gruppenhaltung problemlos gemeistert. Das ist so, als würde man sie in ihre natürliche Umgebung zurückbringen. Zudem konnten wir unsere Gesamtleistung erhöhen; mehrmalige Belegungen sind zurückgegangen und unsere Trächtigkeitsrate ist gestiegen.

Terry Mandel
Haven-Kolonie

Auf die Frage, was ihm an der Leistung der Libra* am meisten aufgefallen ist, antwortet Terry Mandel: „Die Ausgeglichenheit und Beständigkeit. Wir holten die Sauen aus den Ställen und brachten sie in die offene Haltung. Die Umstellung lief einfach und problemlos ab. Sie gewöhnten sich schnell an die offene Haltung und waren sehr leicht einzustallen.“

Nach der Umstellung werden die Hypor Libra* Sauen in dynamischen Gruppen mit elektronischen Futterstationen von Nedap gehalten. Vier Tage nach der Belegung werden die Sauen in eine von drei Gruppen eingeteilt: Jungsauen, junge Sauen (Parität 2 bis 4) und ältere Sauen (Parität über 4).

Die einfache Umstellung der Libra* ist teilweise Hypors Zuchtprogramm zu verdanken, bei der alle Reinzuchtsauen weltweit während der Trächtigkeit in offenen Ställen gehalten werden. Dadurch kann Hypor Sauen auswählen, die in Gruppenhaltung eine gute Leistung erbringen werden.

Herkömmliche Ställe Offene Haltung
Absetzen bis zur Rausche, Tage 5.78 5.44
Wiederholte Belegung, % 4.18 3.82
Abferkelrate, % 88.56 90.20
Gesamtanzahl geborener Ferkel/Wurf 15.33 15.80
Anzahl lebend geborener Ferkel/Wurf 13.67 13.92
Anzahl abgesetzter Ferkel/Wurf 11.64 12.10
Keulungsrate, % 45.78 37.00
Sterblichkeitsrate der Sauen, % 3.65 3.09
Abgesetzte Ferkel/Sau/Jahr 28.75 29.29

Ziehen Sie eine Umstellung von herkömmlichen Ställen auf offene Haltung in Erwägung? Hier sind einige Tipps, die Sie sowohl beim Umbau eines vorhandenen Stalls als auch bei einem Neubau berücksichtigen sollten.

  • Besuchen Sie andere Haltungssysteme oder Betriebe, falls möglich – es gibt keinen Standardentwurf für Gruppenhaltungssysteme (ob Neubau oder Umbau).
  • Erwägen Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten der verfügbaren Fütterungssysteme – mit oder ohne Konkurrenzkampf.
  • Berücksichtigen Sie den Platzbedarf der verschiedenen Haltungsstile – d. h. Schulterställe, Laufställe, Buchten verschiedener Größe und elektronische Futterstationen.
  • Überlegen Sie, welche Sauengruppen Sie halten möchten – bewegungsfähige oder bewegungsunfähige.
  • Berücksichtigen Sie die Art der Versorgung und den Arbeitsaufwand im Stall. Unterschiedliche Haltungs- und Fütterungssysteme erfordern unterschiedliche Versorgungs- und Technologieaspekte.

Setzen Sie sich mit Ihrem regionalen Hypor Verkaufsberater in Verbindung, um mehr über die Libra* zu erfahren und darüber, wie wir Ihnen zum Erfolg verhelfen können.

Ähnliche Artikel

Hypor bleibt mit seinen Kunden in Lateinamerika in Kontakt

Der persönliche Kontakt mit unseren Kunden in Lateinamerika ist aufgrund der Absage von Konferenzen in der Schweinefleischindustrie im Rahmen von COVID-19 zum Erliegen gekommen. Glücklicherweise sorg…

Großes Potenzial auf dem US-amerikanischen Markt

Wer die Zutaten drittgrößtes Land der Welt, dynamische Schweinefleischindustrie und Appetit auf Wachstum mischt, erhält ein echtes Erfolgsrezept. Für Genetikunternehmen, die keine Angst vor Herausfor…

Eine App für präzisere Zuchtentscheidungen

Heutzutage gibt es für beinahe alles eine App. Und für Schweinefleischproduzenten ist eine App, die Zuchtentscheidungen erleichtert, von unschätzbarem Wert. Vor diesem Hintergrund nutzt die Schweine-…