Optimierung der Lieferkette: Vom Hof auf den Tisch

Veröffentlicht am 21. April 2022

Optimierung der Lieferkette: Vom Hof auf den Tisch

Wie sieht die Zukunft der Schweinezucht aus? Viehzüchter und Agrarunternehmen fragen sich gleichermaßen, was die Zukunft bringt. Schweineproduzenten sehen sich zunehmendem wirtschaftlichem, gesellschaftlichem und ökologischem Druck ausgesetzt. Vor diesem Hintergrund ist es wichtiger denn je, neue Wege zu einer nachhaltigeren Schweinezucht zu finden, die allen drei Aspekten gerecht wird. Das Ergebnis ist ein umfassender Ansatz, der nicht nur den Tieren und unserem Planeten zugutekommt, sondern auch die Rendite der Produzenten weiter steigert.

Ständiger Preisdruck

In den vergangenen Jahrzehnten bestand das Hauptanliegen der Viehzüchter darin, bei konstant niedrigen Preisen mit geringer Gewinnspanne zu überleben. Ihnen blieb nicht viel anderes übrig, als sich für die Massentierhaltung zu entscheiden und ihre Betriebe entsprechend zu erweitern oder sich auf Nischenprodukte wie Fleischqualitätskonzepte oder Biofleisch zu spezialisieren. Die meisten Viehzüchter entschieden sich für die Massentierhaltung und eine Betriebserweiterung. Auf diese Weise hatten sie die kritische Masse an Tieren, durch die sich eine Investition in neue Technologien überhaupt erst lohnte, und konnten ihren Betrieb fortführen. Wenn wir uns heute die gleiche Herausforderung aus der neuen Perspektive der nachhaltigen Tierproduktion ansehen, wäre auch der Fokus auf die Prognostizierbarkeit der Schweinefleischproduktion eine Option, um das Management der Lieferkette zu verbessern und die Kosten durch Systemausfälle zu reduzieren.

Präzisionsbewirtschaftung: Verlagerung von Intensivierung zu Prognostizierbarkeit

Mithilfe stärker automatisierter Methoden zur Erfassung, Verarbeitung und Analyse von Daten und neuer nichtinvasiver Technologien innerhalb der Schweinefleischproduktion bewegen wir uns in Richtung einer Präzisionsproduktion. Die zunehmende Anzahl von Instrumenten, die dazu entworfen wurden, die Entscheidungsfindung in Viehzuchtbetrieben zu unterstützen, werden es uns ermöglichen, die Schwachstellen in Ernährung, Betriebsmanagement, Einstallung, zielgerichteter Tierpflege usw. und natürlich Möglichkeiten zu deren Behebung zu finden. Die gesamten Daten können dazu eingesetzt werden, die Prognostizierbarkeit der verschiedenen Merkmale der einzelnen Schweine und Schweinegruppen zu verbessern. Die Prognostizierbarkeit der Merkmale kann bei der Tierzucht und der Schweinefleischproduktion zum Einsatz kommen und so zu einer Verbesserung des Lieferkettenmanagements beitragen. Einheitlichere Produkte und eine höhere Überlebensrate der Schweine ermöglichen es den Produzenten, die Produktion ausgehend von den Marktbedürfnissen zu steuern und bei Bedarf rechtzeitig anzupassen.

Wir als Zuchtunternehmen sind intensiv an der Entwicklung von Methoden für die Präzisionsphänotypisierung unter Verwendung neuer Technologien beteiligt, die es möglich machen, einzelne Tiere durch den Einsatz einer Kombination aus Sensoren zu verfolgen. Dies ermöglicht uns die Gruppenhaltung in unseren Nukleus-Zuchtzentren und führt so zu einer genaueren Phänotypisierung. Durch die Kombination aus Präzisionsfütterung, Gesundheitspflege, Einstallung, Management und Präzisionszucht wird die jetzige Schweinefleischproduktion vom Hof auf den Tisch zu einem nachhaltigeren Sektor avancieren.

Farrowing form Gratal 2012.PNG

Mehrwert durch Präzisionszucht

Die Präzisionsbewirtschaftung ist für die Präzisionstierzucht richtungweisend, wenn es darum geht, Erkenntnisse über die Umweltauswirkungen des genetischen Potenzials der Tiere zu erlangen und zu digitalisieren. Das Verhalten der Tiere wird mit neuer Technologie erfasst. Infrarotmessungen und Klimaverhältnisse geben Einblicke in die Prognostizierbarkeit unserer Züchtungen und mit zunehmendem Wissen und in enger Zusammenarbeit mit den Produzenten sind wir in der Lage, die richtigen Umgebungsbedingungen zu schaffen, um den Wert der Schweinefleischproduktion zu steigern. Die Prognostizierbarkeit verlagert den Schwerpunkt auf einen höheren Mehrwert und auf die Gesundheit und das Wohl der Produkte, Produzenten, Verarbeiter und Verbraucher.

Ähnliche Artikel

, by
Die Auswirkungen von 2% genetischem Fortschritt

Unser Schweinezuchtprogramm ist darauf ausgerichtet, gesunde, selbstständige Tiere zu liefern, die sich mit jeder neuen Generation kontinuierlich verbessern. 2% mögen wenig erscheinen. Aber im richti…

, by
Qualitativ hochwertige Schweinegenetik für beste Rendite

Die Entscheidung für qualitativ hochwertige Schweinegenetik für die beste Rendite sollte eigentlich ein Leichtes sein, doch das ist nicht immer der Fall. Es kommen dabei viele Faktoren zum Tragen und…

, by
Wie errechnet sich der tatsächliche Wert von Schweinefleisch?

Schweinefleisch ist das tierische Protein, das weltweit am häufigsten verzehrt wird, und dabei gleichzeitig die für die Verbraucher günstigste Fleischvariante darstellt. Wenn wir die Verbraucherkoste…