Shrimp Signing

Veröffentlicht am 6. Dezember 2017

Hendrix Genetics steigt in die Garnelenzucht ein

Hendrix Genetics geht eine Partnerschaft mit Integrated Aquaculture International LLC (iAqua) ein, um das in Hawaii und Malaysia angesiedelte Garnelenzuchtprogramm Kona Bay zu forcieren.

Das Unternehmen hat eine Vereinbarung mit Integrated Aquaculture International LLC (iAqua) über die Beteiligung an der Zucht und Produktion von Garnelen für die weltweite Industrie geschlossen. IAI ist ein in der Aquakultur tätiges Technologieunternehmen mit Sitz auf der hawaiianischen Insel Kauai. Sein Zuchtzentrum produziert genetisch verbesserte Brutbestände der weißen Pazifikgarnele (Litopenaeus vannamei) unter dem Markennamen „Kona Bay“ und wird in Kürze ein Sortiment von spezifiziert pathogenfreien (SPF) schwarzen Tigergarnelen (Penaeus monodon) auf den Markt bringen.

 

Durch die Beteiligung von Hendrix Genetics wird das Garnelenzuchtprogramm von iAqua vorangetrieben, indem von Hendrix Genetics entwickelte zukunftsweisende genetische und genomische Technologien eingeführt werden. Im Rahmen der Vereinbarung wird auch das notwendige Kapital für die Entwicklung von hochmodernen Zuchteinrichtungen für beide Garnelenarten auf Kauai sowie die Entwicklung von Modellbrutanlagen für die Produktion hochwertiger Postlarven in wichtigen Marktregionen auf der ganzen Welt bereitgestellt. Darüber hinaus wird ein umfangreiches Programm für eine spezifische Krankheitsresistenz umgesetzt, um die Qualität der Kona Bay Brutbestände weiter zu verbessern.

 

Hendrix Genetics liefert bereits Eier und Junglachse des Atlantischen Lachses, Eier der Regenbogenforelle sowie innovative genetische Dienstleistungen für die internationale Aquakulturindustrie und ist seit einiger Zeit Branchenführer in der Entwicklung von QTL (Quantitative Trait Loci) und der genomischen Selektion bei Salmonidenarten. Hiermit wagt sich Hendrix Genetics erstmals an Warmwasserarten heran, wodurch seine ohnehin starke globale Position in der Lachs- und Forellenzucht weiter ausgebaut wird.

Neil Manchester

Dies ist eine spannende Gelegenheit für Hendrix Genetics, mit einigen der weltweit führenden Experten in der Garnelenzucht und mit einem Markenartikler in der Genetik zusammenzuarbeiten, der bereits weltweites Ansehen genießt und über einen bedeutenden Marktanteil verfügt.

Neil Manchester
Neil Manchester
Managing Director Aquaculture of Hendrix Genetics
George Chamberlain

Die ausgezeichnete Fachkenntnis von Hendrix Genetics ist entscheidend für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit von Kona Bay, und die von der Geschäftsleitung von Hendrix Genetics verkörperten Grundwerte bilden die Grundlage für den Erfolg unseres vereinten Teams, der den Garnelenfarmern, den Verbrauchern und der Umwelt zugutekommen wird.

George Chamberlain
George Chamberlain
Managing Director of iAqua

Ähnliche Artikel

Eine App für präzisere Zuchtentscheidungen

Heutzutage gibt es für beinahe alles eine App. Und für Schweinefleischproduzenten ist eine App, die Zuchtentscheidungen erleichtert, von unschätzbarem Wert. Vor diesem Hintergrund nutzt die Schwein...

Großes Potenzial auf dem US-amerikanischen Markt

Wer die Zutaten drittgrößtes Land der Welt, dynamische Schweinefleischindustrie und Appetit auf Wachstum mischt, erhält ein echtes Erfolgsrezept. Für Genetikunternehmen, die keine Angst vor Herausf...

, by
Erhöhung der Biosicherheitsstandards zugunsten einer sicheren weltweiten Versorgung

Ebenso, wie wir davon sprechen, unseren Einsatz für den Tierschutz mit Taten zu untermauern, ist auch die Biosicherheit ein Bereich, in dem wir konkrete Standards einführen. Biosicherheitsprogramme...